Beiträge zum Thema Upcycling

Das kann man doch noch gebrauchen

madeofleftovers

Alt­pa­pier wird bei uns nicht ein­fach abge­stem­pelt. Bezie­hungs­weise doch. Wir geben unse­ren Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­lien eine neue Exis­tenz, zum Bei­spiel, indem wir Post­kar­ten draus machen, oder Notizbücher.

Beelights

beelights

So, das muss man sich mal vor­stel­len: Eine ein­zelne Biene ist ca. 1.600 Kilo­me­ter unter­wegs um das Wachs für ein Bee­light zu sam­meln. Das Kerz­chen brennt dann zirka eine Stunde, was für einen ein­zel­nen Men­schen aus­rei­chen würde, um wenigs­tens einen…

Flaschenöffner

flaschenöffner helmut

In die­sem Fla­schen­öff­ner ste­cken 70 Jahre Lebens­er­fah­rung. Der nach sei­nem Erfin­der benannte »Hel­mut« steht einem zuver­läs­sig in all den Momen­ten bei, in denen es darum geht, eine Fla­sche Bier zu öff­nen. Oder Limo­nade. { Hier gehts zu Hel­mut im Webshop.…

Mininotizbücher

mininotizbuch

Damit man weder Schlüs­sel noch Gedan­ken ver­liert. Oder gedan­ken­ver­lo­ren seine Schlüs­sel. Oder den Schlüs­sel zu sei­nen Gedan­ken. Oder Schlüs­sel­ge­dan­ken. Oahh .. genug jetzt. Es ist ein Notiz­heft­chen zum an den Schlüs­sel­bund dran machen. Und wir haben prak­ti­scher­weise auch noch ganz…

Notizbücher

notizbuch

Wir Men­schen machen zu viel Müll. Upcy­cling ist nicht nur grade ein Trend, son­dern auch not­wen­dig. Aus unse­ren alten Pap­pen machen wir des­halb zum Bei­spiel Umschläge für Notiz­hefte. Hand­ge­näht und mit Gummi drum rum.